Fußballweltmeisterschaft in Deutschland und Fußballmuseum

Freizeit & Sport

Europapokal der Landesmeister in Deutschland In Ländern wie den Niederlanden und Deutschland ist der Fußball traditionell sehr beliebt.

Die Europameisterschaft vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 in Deutschland lockt viele Besucher an, aber auch mit Currywurst und Bier, Bergbaugeschichte und Welterbe, Stadtstrand und Schokolade. In NordRhein-Westfalen wird an vier Spielorten gespielt, nämlich in: Dortmund, Gelsenkirchen, Düsseldorf und Köln. Es ist das sportliche Großereignis des Jahres in Deutschland: Ein abwechslungsreiches Kunst- und Kulturprogramm, Fanzonen und öffentliche Besichtigungsmöglichkeiten sind während dieser Fußballwochen geplant. So wird die Fußball-Europameisterschaft auch ohne Stadionticket zu einem Erlebnis für alle.

Das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund veranstaltet während der Europameisterschaft ein großes Ausstellungs- und Fußballkulturfest: Am 27. Mai wurde im Deutschen Fußballmuseum die große Sonderausstellung "In Bewegung - Kunst & Fußball" eröffnet. Die Ausstellung zeigt auf 1.000 Quadratmetern einen Querschnitt durch die Fußballkunst der europäischen Moderne des 20. Jahrhunderts. Außerdem gibt es ein Kulturfestival mit mehr als 30 Veranstaltungen.

Weitere Informationen unter www.uefa.com/euro2024 und unter www.fussballmuseum.de.